[ Login ]
Neues

Auswärtssieg für BSV Herren  06.10.2014 um 09:16 Uhr
Für das Auswärtsspiel bei der SG Hillerse hatte sich der BSV wieder viel vorgenommen. Es sollte endlich der erste Auswärtssieg her. Es war eine ziemlich ausgeglichene Partie in der ersten Hälfte, wobei die größeren Chancen auf Seiten des BSV lagen. Allerdings konnten diese wieder einmal nicht konsequent genug genutzt werden. Und so passierte es. In der 33. Minute setzte mal wieder der „kollektive Tiefschlaf“ ein und die Gastgeber erzielten den 1:0 Führungstreffer. Die Bühler Hintermannschaft sah dabei alles andere als gut aus. Glücklicherweise steckten die Jungs den Gegentreffer gut weg und brauchten diesmal nur zwei Minuten, um den verdienten 1:1 Ausgleich zu erzielen.
In der zweiten Hälfte wollten die Bühler unbedingt den Führungstreffer erzielen und erspielten sich mehrere sehr guten Chancen. Allerdings ist die Chancenauswertung im Moment eher eher mangelhaft.
Die größte Chance der Gastgeber war ein Elfmeter, über den man sicherlich diskutieren kann. Zum Glück zielte der Schütze aus Bühler Sicht etwas zu genau und traf nur den Pfosten.
Es dauerte dann bis zur 90. Minute, als C. Magnus eine Flanke per Kopf zum 1:2 Siegtreffer im Tor versenkte.

1:0 Deppe
1:1 C. Ilsemann
1:2 C. Magnus

TOR: H. Buchmann
ABWEHR: F. Ternes, S.Urbainczyk, D. Gerland, T. Hiller, U. Sonnenberg
MITTELFELD: N. Gieseler, C. Ilsemann, J. Lange, S. Magnus
STURM: C.Magnus
ERGÄNZUNGSPIELER: K. Molthan, C. Thorwart, K. Harenkamp, S. Soulemanov, H. Ernst
BSV holt Remis  29.09.2014 um 10:42 Uhr
Gegen die favorisierten Gäste der FSG Leinetal sicherte sich das Team von Trainer Lange im Heimspiel einen Punkt. Nach der bitteren Heimniederlage gegen den TSV Edemissen sollte endlich mal wieder eine couragierte Leistung gezeigt werden. Und das gelang auch von der ersten Minute an. Der BSV war aggressiv in den Zweikämpfen und störte das Aufbauspiel der Gäste immer wieder, so dass diese sich kaum Torchancen erspielen konnten. Im Gegenzug kam der BSV immer wieder zu Konterchancen, die leider ungenutzt blieben.
Anfang der zweiten Hälfte brauchte der BSV dann ein bisschen Zeit um wieder ins Spiel zu finden, doch auch diese Phase konnten die Gäste nicht nutzen um einen Treffer zu erzielen. Erst in der 62. war es der Leintaler Brünig, der mit einem Freistoß den 0:1 Führungstreffer erzielte. Doch auch jetzt gaben die Bühler nicht auf und wurden in der 78. Minute belohnt, als C. Magnus nach Vorlage von J. Lange den 1:1 Ausgleich erzielte. Am Ende ein gerechtes Unentschieden.
Besonders hervorzuheben sind sicherlich noch S. Urbainczyk, der die Abwehr des BSV sehr gut organisierte und J. Lange, der ein enormes Laufpensum an den Tag legte.

0:1 Brünig
1:1 C. Magnus

TOR: H. Buchmann
ABWEHR: F. Ternes, S.Urbainczyk, D. Gerland, T. Hiller, S. Soulemanov
MITTELFELD: N. Gieseler, U. Sonnenberg,J. Lange, S. Magnus
STURM: C.Magnus
ERGÄNZUNGSPIELER: M.Hondl, K. Molthan, C. Thorwart
Bittere Heimniederlage  15.09.2014 um 08:48 Uhr
Das Heimspiel des Bühler SV gegen den TSV Edemissen wurde zum Debakel. Die Mannschaft von Trainer F. Lange lies jegliche Fußballeigenschaften vermissen. Es fehlte an Einsatz, Laufbereitschaft, Siegeswillen, Kampfgeist. Der TSV Edemissen war von der ersten Minute an überlegen und nutzte diese Überlegenheit eiskalt aus. Der Bühler SV hatte in den gesamten 90 Minuten zwei Torchancen. Das ist einfach viel zu wenig. Die individuellen Fehler in der BSV Mannschaft machten es den Gästen dann auch noch einfacher den sicheren 0:8 Auswärtssieg einzufahren. Es bleibt zu hoffen dass der BSV im nächsten Heimspiel gegen die FSG Leinetal eine entsprechende Reaktion folgen lässt.
0:1 Arnemann
0:2 Arnemann
0:3 Wille
0:4 Steinfeld J.
0:5 Wille
0:6 Sonntag
0:7 Henze
0:8 Steinfeld C.

TOR: H. Buchmann
ABWEHR: F. Ternes, S.Urbainczyk, D. Gerland, U. Sonnenberg
MITTELFELD: N. Gieseler, C. Ilsemann, D. Berghorn, S. Magnus
STURM: C.Thorwart, J. Lange
ERGÄNZUNGSPIELER: M.Hondl, K. Harenkamp, K. Molthna, K. Schwoch, H. Ernst
Auswärtsniederlage beim SV Harriehausen  08.09.2014 um 11:46 Uhr
Zum dritten Auswärtspiel dieser Saison musste Trainer Lange wieder auf zahlreiche Spieler verzichten. Es fehlten Routinier Sonnenberg, Finke, Berghorn, Hiller, Seybold, Molthan und Torwart Buchmann. Für H. Buchmann kam Hendrik Ernst zu seinem Startelfdebüt. Und er sollte seine Sache sehr gut machen. Die Bühler begannen sehr forsch und hatten sich vorgenommen, dass Spiel nicht kampflos abzugeben. In den ersten zehn Minuten war es H. Ernst, der den BSV mit zwei guten Paraden vor dem Rückstand bewahrte. In der 13. Minute war es der Harriehäuser Jessen, der mit einem „Sonntagsschuss“ oben rechts ins Eck traf. Nur eine Minute später erzielte Reimann das 2:0 für den Gastgeber. Diesmal per Freistoß unten rechts. An beiden Treffern war H. Ernst machtlos. Es dauerte bis zur 18. Minute ehe sich der BSV erholt hatte und da war C. Magnus zur Stelle und erzielte den Anschlusstreffer zum 2:1. Gleichzeitig auch der Halbzeitstand.
Die zweite Halbzeit war absolut ausgeglichen. Der BSV hielt gut mit und erspielte sich noch ein paar gute Möglichkeiten. S. Magnus erzielte sogar den 2:2 Ausgleich, allerdings entschied der Schiedsrichter auf Abseits. Eine von mehreren Fragwürdigen Entscheidungen.
Zum Ende des Spiels versuchte der BSV noch einen Zähler zu erkämpfen, wurde aber in der 88. Minute mit dem 3:1 durch Demirsar ausgekontert.

1:0 Jessen
2:0 Reimann
2:1 C. Magnus
3:1 Demirsar

TOR: H. Ernst
ABWEHR: F. Ternes, S.Urbainczyk, D. Gerland, K. Schwoch
MITTELFELD: N. Gieseler, C. Ilsemann, M. Wurst, S. Magnus
STURM: C. Magnus, J. Lange
ERGÄNZUNGSPIELER: M.Hondl, K. Harenkamp, C. Thorwart
Sportwochenende 2014  16.07.2014 um 07:36 Uhr
S P O R T W O C H E N E N D E 2014


Freitag, 25.07.2014

19:00 Uhr Bühler SV : TSV Sudheim



Samstag, 26.07.2014

11:00 Uhr Spiel ohne Grenzen
14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
16:00 Uhr Torwandschiessen um die
„Kanone“
17:00 Uhr Bühler SV : SSG Bishausen


An allen Tagen ist für das leibliche Wohl gesorgt

Kreisklassenmeisterschaft: FC Lindau - TSV Gladebeck  25.06.2014 um 12:20 Uhr
In Bühle kommt es am Samstag zum Spiel der Staffelsieger der 1. Kreisklassen. Beide Teams konnten vor zwei Wochen ihre Generalprobe gewinnen und wollen den seit letztem Jahr ins Leben gerufene Titel gewinnen. Der Termin bleibt wie auch im letzten Jahr sehr fraglich, da beide Teams nur wenige Tage später schon wieder die Vorbereitung auf die kommende Kreisligasaison beginnen müssen und so die Erholung und Regeneration von der langen Saison quasi gleich Null ist. Aber es geht in diesem Spiel nicht um die goldene Ananas, sondern das Einbecker Brauhaus stellt dem Sieger einen Trikotsatz in Wert von 1000 € zur Verfügung. Da lohnt es sich doch für beide, in diesem sponsorenarmen Landkreis nochmal alles zu geben und zu kämpfen.

Beide Teams konnten ihre Staffeln souverän und ohne Probleme gewinnen. Während beim TSV Gladebeck der 44-fache Torschütze Andreas Behrens herausragt, verteilen sich die Treffer beim FC Lindau auf mehrere Schultern. Eine überdurchschnittliche Saison spielte Jungspund Sebastian Riechel in seinem ersten Herrenjahr, aber auch Altmeister Florian Klein und Mittelfeldmotor Dennis Ippensen übernahmen wichtige Rollen im Team von Thomas Widuch.

Schiedsrichter Dario Holland pfeift um 16:00 Uhr die Partie in Bühle an. Ihm assistieren werden Carina Hartje und Lorenz-Fabian Kellner.

Quelle: Regiokick.com
Derbysieg für BSV Herren  24.03.2014 um 07:27 Uhr
Im Heimspiel gegen die Reserve des SSV Nörten sollte der erste Sieg der Rückrunde eingefahren werden. So begannen die Jungs um Trainer Lange auch das Spiel. Sehr konzentriert ging man zu Werke. Allerdings zeigte sich auch in dieser Party, die schlechte Chancenauswertung. So blieben wieder einmal zahlreiche hochkarätige Möglichkeiten ungenutzt. Leider ließ auch die Entschlossenheit etwas nach und so verflachte die Party, weil der BSV sich dem Spielniveau des SSV anpasste. Es dauerte bis zur 40. Minute ehe M. Wurst die Bühler mit dem 1:0 Führungstreffer erlöste. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Auch in der zweiten Hälfte war der BSV die dominierende Mannschaft, schaffte es aber nicht, die zahlreichen Konter vernünftig auszuspielen und den einen oder anderen Treffer zu erzielen. Es dauerte bis zur 65. Minute ehe S. Magnus den Teffer zum 2:0 erzielte. Damit war die Partie entschieden. In der Folgezeit erhöhten N. Gieseler, T. Hiller und C. Ilsemann auf den 5:0 Endstand.

1:0 M. Wurst
2:0 S: Magnus
3:0 N. Gieseler
4:0 T. Hiller
5:0 C. Ilsemann

TOR: H. Buchmann
ABWEHR: F. Ternes, C. Seybold, T. Hiller, J. Finke
MITTELFELD: N. Gieseler, U. Sonnenberg, C. Ilsemann, M. Wurst
STURM: S. Magnus, K. Schwoch
ERGÄNZUNGSPIELER: M.Hondl, A. Blank, O. Rehmet

Unsere Sponsoren:

T&L Metallbau
Sport Kuck
Auto-Profi
T.Ryll


VR Bank
VR Bank
Fehler melden!